Eingebaute Dämmstoffe

 

Eingebaute Dämmstoffe z. B. Glaswolle in Hohlräumen von Türanlagen sind als sehr problematisch anzusehen. Wir betreiben eine Sprühvorbehandlung, dass heißt, Ihre Teile werden von außen mit Reinigungslösungen besprüht. Durch Löcher, nicht dichtgeschweißte Verbindungen oder Dopplungen gelangen diese Lösungen ins Innere der Bauteile. Normalerweise würden sie durch Entwässerungslöcher wieder austreten.
Sind eingebaute Dämmstoffe jedoch feucht geworden, tritt beim Einbrennvorgang (ca. 200°C) Wasserdampf aus den beschriebenen Öffnungen aus. Er verhindert die Vernetzung des aufgetragenen Pulvers, was dann zu Oberflächenstörungen führt.

 

Verzinkerei März Pulverbeschichtung - In Berg 40 - D-41844 Wegberg - Tel.: 0 24 34 / 99 09-0 - Fax: 0 24 34 / 79 14 - info@feuerverzinken.de